Samstag, Januar 06, 2007

Djibouti











Hertha spielt Hallenfußball, England spielt seine zahlreichen Cups (FA und Carling), nichts davon erreicht mich in Form von Fernsehbildern. Ich tröste mich mit meinem neuen Steckenpferd: Nachdem ich mir, ein wenig widerwillig zuerst, einen Windows-Rechner besorgt habe, kann ich nun mit Google Earth über den Planeten fliegen. Neulich, als ich mich ein wenig mit den geographischen Umständen in Somalia beschäftigt habe, entdeckte ich das Fußballstadion von Djibouti, das ich hiermit der exklusiven Öffentlichkeit dieser Seite zugänglich mache - vielleicht unterschreibt ja Andreas Neuendorf irgendwann einen Altersvertrag dorthin.

1 Kommentar:

neuroemer hat gesagt…

Schaue gerade mit dem schönen wie nich ganz legalen Programm ppmate. Ganz komisches Spiel, Liverpool 30 Minuten total dominant, aber ohne klare Chancen. Dann nahm Arsenal dem LFC durch harte Fouls (ja, echt) den Rhythmus und Rosicky schoss aus dem Nichts zwei 20-Meter-Schüsse in den Winkel (einen nach Querpass von Hleb von der Außenlinie, einen nach sagenhaftem Solo gegen fünf Rote).
Ergibt keinen Sinn, aber gegen die Großen läuft's halt diese Saison.