Freitag, Oktober 24, 2008

Etap

Rechtzeitig zur zweiten Halbzeit von Hertha gegen Benfica kam ich gestern in das Diskonthotel in Graz zurück, in das mich die Gastgeber gesteckt hatten, die mich zu einem Vortrag über Kino und Religion eingeladen hatten. Ich sah also noch, wie Kacar für Dardai ins Spiel kam und die Hertha dann meiner Meinung nach eine sehr feine zweite Halbzeit spielte, bei der es ihr nur an jener letzten Klarheit fehlte, die mit größerer Erfahrung kommen müsste. Der Schock war natürlich die Zuschauerzahl. 26000. Was soll das? Was wollen die Berliner denn noch? Sind alle so große Fans von Bela Rethy, dass sie das lieber vor der Kiste sehen wollen und sich von dem öden Kommentator ein Spiel zerreden lassen, das im Stadion sicher in der zweiten Halbzeit mitreißend gewirkt hat? Denn die Hertha hat gestern gut nach vorn gespielt, ich finde, da war keine Rede davon, dass sie das Spiel nicht machen kann. Zweitens ist dann natürlich die Sache mit Pantelic öde. Als wäre das die größte Sache der Welt, kommen die Reporter davon nicht herunter. Der Serbe hat nachher übrigens ein super Interview gegeben, das ich gern einmal transkribiert lesen würde - er spricht definitiv eine eigene Sprache (Markisch?), die aber verständlich ist. Kein Stress, das war die Grundaussage. Sie wird von Coach Favre, dessen Stimme sich häufig überschlägt, immer wieder widerlegt. Aber der Trainer macht gute Figur, auch modisch. Weil Pantelic gestern das Tor gemacht hat, steht Favre wieder dort, wo er zu Beginn der Saison war - er muss aus drei Angreifern einen Sturm machen, in dem Raffael nicht fehlbesetzt wird. Der Brasilianer war gestern ein guter Antreiber, einige Manöver waren zum Schnalzen mit Zunge. In einer Stunde checke ich aus dem Etap aus, der Vormittag wird den Grazer Ausstellungen gewidmet, am Nachmittag geht es zurück nach Wien. Kein Stress, Mann.

Kommentare:

Easyfunk [welt-hertha-linke] hat gesagt…

Das Transkript ist fertig...
Markisch: Eine Training ist nicht so eine Riesen-Stress

Easyfunk [welt-hertha-linke] hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
marxelinho hat gesagt…

Der Link macht Macken, deswegen empfiehlt sich, direkt bei der Welt-Hertha-Linken nachzuschauen (siehe Linkleiste). Auf jeden Fall: besten Dank an Easyfunk.

Johannes hat gesagt…

Die alte Dame im UEFA-Cup. Immer was los! Unser Beitrag zum Thema Marko Pantelic vs. Benfica:

Warten auf den Messias.

Sportl. Grüße
Fränk